CD bei Amazon.de kaufen:

 

Bandmitglieder:

Ricky Wilson, Andrew 'Whitey' White, Simon Rix, Nick 'Peanut' Baines, Nick Hodgson

Bandinfo:

Die Indierock-Band Kaiser Chiefs aus Leeds wurden im Jahr 2003 gegründet. Ihr Musikstil ist eine Mischung aus Postpunk-Einflüssen und Independent-Gitarrenrock. Die Band ging aus der mehr oder weniger erfolglosen Garage-Rockband Parva hervor. Umso erstaunlicher war es, als die Kaiser Chiefs im Zuge des Postpunk-Hypes ihr Debütalbum 'Employment' in der britischen Album-Top-Ten platzieren konnten. Die insgesamt fünf Single-Veröffentlichungen des Albums erreichten alle mindestens die Top-20 der UK-Hitparade. Das größte Hitpotential offenbarten die Singles 'Oh My God', 'I Predict a Riot' und 'Everyday I Love You Less and Less'. Im Jahre 2007 gelingt den Kaiser Chiefs dann auch der endgültige Durchbruch in Kontinentaleuropa, das von Stephen Street (u.a. Morrissey, Blur, The Cranberries) produzierte Album 'Yours Truly, Angry Mob,' und die Singles 'Everything Is Average Nowadays', 'The Angry Mob' werden Verkaufsschlager und so werden die Kaiser Chiefs auch in Deutschland bekannt. Besonders der eingängige Indie-Hit 'Ruby' erregt einiges Aufsehen und kann in Deutschland sogar bis zum elften Platz der deutschen Single-Hitparade vordringen - eine ungewöhnliche hohe Platzierung für eine britische Indierock-Band. Im Folgejahr veröffentlichen die Kaiser Chiefs dann ihr drittes Studioalbum 'Off With Their Heads' (produziert von Mark Ronson & Eliot James), welches Platz 2 der UK-Album-Charts erreicht. Aus diesem Album wird aber nur eine einzige Single ausgekoppelt, der Song 'Never Miss a Beat' schafft es in Großbritannien bis auf Platz 5.

 

News & Trivia:

Die Kaiser Chiefs benannten sich nach dem südafrikanischen Fußballverein Kaizer Chiefs FC.