CD bei Amazon.de kaufen:

 

Bandmitglieder:

Jason Kay 'Jay Kay', Rob Harris, Paul Turner, Matt Johnson, Derrick McKenzie, Sola Akingbola, Lorraine McIntosh

Bandinfo:

Die Band Jamiroquai wurde Anfang der 90er Jahre von Sänger Jay Kay gegründet. Ihr Musikstil ist eine Mischung aus Acid-Jazz und Disco-Funk. Bereits die ersten beiden Jamiroquai-Alben 'Emergency on Planet Earth' und 'The Return of the Space Cowboy' können als Achtungserfolge verbucht werden. Die Single 'Space Cowboy' wird ein Club-Hit in ganz Europa und kann sich auch in den Single-Charts durchsetzen. 1996 gelingt der Popband dann der endgültige Durchbruch, das Album 'Travelling Without Moving' und die Singles 'Virtual Insanity' und 'Cosmic Girl' werden Verkaufsschlager und so werden Jamiroquai auch international bekannt. Besonders das originelle und innovative Video zu 'Virtual Insanity' erregt einiges Aufsehen aufgrund intelligent eingesetzter Kameratechnik bzw. optischer Täuschungen. Der Videoclip wird bei den MTV Video Music Awards mit insgesamt vier Preisen ausgezeichnet - Best Special Effects, Best Cinematography, Breakthrough Video und allgemein bestes Video des Jahres. Im Folgejahr schreiben Jamiroquai dann einen Titel für den Godzilla-Soundtrack, der Song 'Deeper Underground' wird ebenfalls ein großer Erfolg, auch wenn der Acid-Jazz mehr und mehr vom fetten Dancefloor-Funk verdrängt wird. Die Fans bleiben der Band aber treu - auch mit der vierten und fünften CD 'Synkronized' und 'A Funk Odyssey' reiten Jamiroquai weiter auf der Erfolgswelle. Danach nimmt die Band sich eine kurze Auszeit, bis 2005 das sechste Album 'Dynamite' erscheint.

 

News & Trivia:

Ende 2007 erscheint mit 'High Times - The Singles 1992-2006' die erste Jamiroquai-Best-Of-Compilation - etwa zeitgleich endete auch der Plattenvertrag mit Sony/BMG. Im Moment arbeiten Jamiroquai an einem neuen Album, ein Termin zur Veröffentlichung bzw. das Label sind derzeit noch unbekannt.