CD bei Amazon.de kaufen:

 

Bandmitglieder:

Liam Gallagher, Noel Gallagher, Andy Bell, Gem Archer, Chris Sharrock

Bandinfo:

Oasis sind eine britische Rockband die ihre größten Erfolge in der Mitte der 1990er-Jahre feierte. Damals galten Oasis als Wegbereiter und erfolgreichste Vertreter der Britpop-Welle. Bereits mit den ersten beiden Singles 'Supersonic' und 'Shakermaker' konnten Oasis im Jahre 1994 erste Achtungserfolge und Chartplazierungen feiern, bevor mit der Hitsingle 'Live Forever' praktisch die Ära des Britpops eingeleutet wurde. 'Live Forever' erreichte zwar nur die Top Ten, hielt sich insgesamt aber über ein Jahr in den UK-Charts. Das Debütalbum 'Definitely Maybe' stieg dann direkt auf Platz 1 der Charts ein. Als 1995 mit '(What’s the Story) Morning Glory?' das nachfolgende Album veröffentlicht wurde, waren Oasis schon Superstars in Großbritannien. Die Singles 'Some Might Say' und 'Don’t Look Back In Anger' trafen genau den Britpop-Zeitgeist und erreichten jeweils die Spitzenposition der britischen Charts. 'Whatever' und 'Wonderwall' waren zu jener Zeit ebenfalls äußerst erfolgreich. Mit der Britpop-Welle wurden Oasis dann auch international berühmt, so daß das Album '(What’s the Story) Morning Glory?' auch weltweit ein großer Erfolg wurde. Als Oasis dann 1997 ihr drittes Album 'Be Here Now' ablieferten, war die große Zeit des Britpop vorbei und auch Oasis längst nicht mehr in Höchstform, trotzdem ist diese Platte (CD) bis heute das am schnellsten verkaufte Album aller Zeiten in Großbritannien. Wie schon das Vorgänger-Album, so konnte auch die Platte 'Standing On The Shoulder Of Giants' in Kritikerkreisen kaum gute Reviews einstreichen, obwohl die Single 'Go Let It Out' zum Top-Hit in England wurde. Das nachfolgende Studioalbum 'Heathen Chemistry' wurde ebenfalls kein großer kommerzieller Erfolg, obwohl allein der Name Oasis als Selbstläufer schon relativ hohe Verkaufszahlen garantiert. Immerhin wurden insgesamt vier Singles veröffentlicht 'Stop Crying your Heart out', 'Little by Little', 'The Hindu Times' und 'Songbird', die es in Großbritannien alle in die Top 10 schafften. Im Jahre 2005 erschien dann das sechste Album der Rockband Oasis, 'Don’t Believe the Truth', mit den Hitsingles 'Lyla', 'The Importance of Being Idle', 'Let There Be Love'. Das Album erreichte wiederum weltweit führende Chartspositionen und auch die Kritiken bzw. Rezensionen wurden wieder besser, so daß Oasis mit dem nachfolgenden Studioalbum 'Dig Out Your Soul' und den guten Singles 'The Shock Of The Lightning' und 'I'm Outta Time' wieder positiver in ihre musikalische Zukunft schauen können.

 

News & Trivia:

Noel Gallagher war Anfang der 90er-Jahre ein Roadie bei der Madchester-Band Inspiral Carpets.